Baublog

Gedanken zur Elektroinstallation

Heute hatten wir einen Termin mit dem Elektriker im Rohbau. Wir haben mit ihm besprochen, wo genau die Lampen, Schalter und Steckdosen hinkommen.

Diese Entscheidungen jetzt zu treffen ist gar nicht so leicht, da jetzt natürlich noch nicht genau feststeht, wie die Zimmer eingerichtet werden. In der Küche war es relativ einfach, da vieles durch die Küchenplanung schon vorgegeben ist. Das Wohnzimmer ist auch schon im groben geplant. Schwieriger sind die Zimmer in OG (Schlafzimmer, Kinderzimmer), da dort die Position der Möbel nur grob angedacht ist.

Aber so ist das halt: Wenn man erstmal ein paar Monate oder Jahre im Haus wohnt, wird man sowieso feststellen, dass die Planung nicht optimal ist. Entweder man hat irgendwo Steckdosen zu wenig oder an unpassenden Stellen… 😉

Zur Zeit bilden wir uns auch im Hyroglyphenlesen weiter: